Anderlecht führt die Play-offs I weiter an

Im Kampf um die belgische Fußball-Meisterschaft haben die beiden Topfavoriten RSC Anderlecht und Club Brügge ihre Ambitionen auf den Titel bestätigt. Beide Mannschaften gewannen am Mittwochabend ihre Spiele in den Play-offs I.

Anderlecht gewann sein Auswärtsspiel gegen AA Gent sicher mit 1:3. Die Genter „Buffalos“ hatten den „Veilchen“ aus Brüssel nicht wirklich viel entgegen zu setzen.

Rekordmeister Anderlecht führt die Tabelle der Play-offs I mit 41 Punkten an. Club Brügge (Foto) folgt nach dem 3:0-Sieg gegen KV Kortrijk vor eigenem Publikum mit 33 Zählern auf Platz 2.

Am Samstag kommt es zum Duell der Titanen, denn dann ist der Club im Anderlechter Constant Vanden Stock-Stadion zu Gast. Brügge muss theoretisch dieses Duell gewinnen, um noch Chancen auf den Titel zu haben. Andernfalls ist die 30. Meisterschaft von Anderlecht mathematisch schon dann Fakt.

Im dritten Play-off I-Spiel trennte sich STVV Sint-Truiden auswärts von Zulte Waregem mit 1:2.

Play-off II

In der zweiten Kategorie der Play-offs kam es am Mittwochabend zu zwei Begegnungen. In der Gruppe A gewann Lokeren in einer torreichen Partie mit 5:3 gegen Cercle Brügge und Westerlo verlor vor eigenem Publikum mit 0:2 gegen KV Mechelen.