Juwelier, der Verbrecher erschoss, frei

Der Juwelier aus dem Brüsseler Stadtteil Schaarbeek, der am Montag einen Dieb erschoss, ist vorerst wieder frei gelassen worden. Das hat der Haftrichter entschieden.

Der Mann war festgenommen worden, weil er laut Staatsanwaltschaft und Untersuchungsrichter nicht aus Selbstverteidigung geschossen habe.

Dem Anwalt des Juweliers zufolge wurde sein Mandant durch die Verbrecher provoziert und handelte folglich unter Druck.

Der Mann ist nun wieder frei gelassen. Er steht aber weiterhin unter Verdacht und wird sich vor einem Gericht verantworten müssen.