Sint-Truiden lässt uns weiter staunen

In der 1. Fußballliga hat sich Sint-Truiden auf den 3. Platz der Play-Off-Runde 1 gespielt. Es besiegte Kortrijk mit 1:0. In der Play-Off-Runde 2 A endeten die Spiele Westerlo - Cercle Brügge mit 4:1 und Lokeren - Mechelen mit 2:2.

Sint-Truiden lässt uns weiter stauenen. Es ist immer noch die ungeschlagene Mannschaft in den Play Offs. Dank des 1:0-Siegs gegen Kortrijk hat Sint-Truiden nun sogar vorübergehend genauso viele Punkte wie AA Gent. Club Brügge hat kaum zwei Punkte mehr.

Der knappe Sieg von Samstagabend war verdient.

Das Tor für Sint-Truiden köpfte Buyssens nach einer halben Stunde.

Nach der Pause litt das Spiel erneut unter dem langsamen Spieltempo. Kortrijk versuchte, Druck zu machen, aber das brachte dem Verein keine Torchancen.

Die besten Chancen hatten noch die Gastgeber, trotzdem blieb es beim 1:0.
 

Play Off 2-Spiele der Gruppe A vom Samstag

Im Play Off 2 werden der KV Mechelen und Westerlo nächste Woche um den Sieg in der Gruppe A kämpfen.

Mechelen holte in Lokeren einen 2:0 Rückstand in der letzten Viertelstunde über Tore von Nong und Mununga auf und schaffte schließlich doch noch ein 2:2 unentschieden.

Die Tore für Lokeren erzielten Šokota in der 9. Minute und Perbet in der 18. Minute.

Lokeren ist dennoch aus den Play Offs 2 ausgeschieden.

Westerlo hat mit Würde Abschied von Nico Van Kerckhoven als Spieler genommen, indem es Cercle Brügge mit 4:1 wegfegte. Cercle ist raus aus den Play Offs II.

Van Kerckhoven hat selbst noch in der 34. Minute ein Tor geschossen.

Westerlo muss nächsten Samstag mit zwei Toren Vorsprung in Mechelen gewinnen, um noch eine Chance auf die Europa League zu haben.