Bel-20 legt 9,37 Prozent zu

Die Börsen in Europa haben mit kräftigen Kurssprüngen auf das in der Nacht zum Montag beschlossene Euro-Schutzpaket reagiert. Auch der Euro selbst hat sich erholt.

Der BEL20 schloss am Montagabend mit 9,37 % höher als bei Börsenöffnung am Morgen ab. Das ist die drittbeste Tagesleistung, die der Finanzindex an der Börse Euronext in Brüssel je erzielt hat.

Insbesondere die Bankwerte u.a. bei KBC, Dexia und Ageas (Fortis) machten spektakuläre Sprünge. Ageas machte knapp 30% Gewinn, KBC rund 22% und Dexia rund 17%.

Auch in London und in Paris reagierten die Anleger mit Kauforders. Bei Euronext in Paris endete der französische CAC40 mit einem Gewinn von 9,66 Prozent. Auch Frankfurt (+5,30%, kleines Foto) und London (+5,16%) konnten nach Verlusten der letzten Woche aufatmen.