AS Eupen steigt in die erste Liga auf

Die Alliance Sportive aus Eupen ist nach einem Sieg gegen RAEC Mons in die erste belgische Fußball-Liga aufgestiegen. Damit spielt zum ersten Mal ein Club aus dem deutschsprachigen Landesteil in Belgiens oberster Fußball-Liga.

Der AS Eupen war nach dem 2:1-Sieg gegen RAEC Mons in der Aufstiegsrunde der zweiten Liga der Schritt ins Fußball-Oberhaus nicht mehr zu nehmen. In der parallel gespielten Begegnung zwischen KVSK United Lommel und Erstliga-Abstiegskandidat Roeselare war das Resultat nur noch ausschlaggebend, falls Eupen gegen Mons ein Remis erzielt hätte.

Besser hätte die AS nicht in die Partie starten können: Nach drei Minuten hat der 18-jährige Enes Saglik die AS vor 4.000 Zuschauern am Kehrweg in Eupen mit 1:0 in Führung gebracht. In der 16. Minute verwandelt Mijat Maric einen Foulelfmeter zum 2:0. Der Aufstieg in die 1. Division schien damit so gut wie sicher. Daniel Milicevic war im Strafraum gefoult worden, der Schiedsrichter zögerte keine Sekunde und zeigte auf den Elfmeterpunkt.

Allerdings begannen die Gäste aus dem Hennegau nach einer halben Stunde Spielzeit doch zu drängen und um ein Haar hätte Hervé Oussalé den Anschlusstreffer erzielt. Aber, der Schiedsrichter erkannte dessen Abseitsstellung und Pfiff zurück. Zu Beginn der zweiten Halbzeit allerdings gelang Mons der Anschlusstreffer, als Oussalé per Kopfball doch noch zum Abschluss kam.

Die Partie wurde noch hecktisch und Mons verlor zwei Spieler durch Rote Karten. Eupen kam noch gehörig unter Druck, doch am Ende - nach 8 Minuten (!) Nachspielzeit - reichte es dann doch.

Nun muss noch der Ausbau des Stadions erfolgen, denn der Platz und die Tribüne müssen erstligatauglich werden. Kostenpunkt: 3 Millionen €, wes zu großen Teilen durch die Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Belgien übernommen werden soll.

In der kleinen Stadt nahe er Grenze zu Aachen wurde danach gejubelt und gefeiert, denn die AS hatte tatsächlich Geschichte geschrieben.

Die Parallelbegegnung Lommel gegen Roeselare endete mit 4:1 und damit ist der Abstieg der Gäste ein Spieltag vor dem Ende der Relegation besiegelt.

Damit stehen jetzt auch die beiden Aufsteiger fest, denn Lierse SK kehr wieder in die erste Liga auf.

Quellen: BRF-Sportnachrichten und VRT Sporza