Wickmayer steigt im WTA-Ranking

Yanina Wickmayer steht kurz vor ihrer ersten Begegnung auf Roland Garros in Paris auf dem 16. Platz des gerade aktualisierten internationalen Rankings der Tennisdamen. Große Veränderungen bringt die neue WTA-Liste aber nicht.

Kim Clijsters (kleines Foto), die durch eine Verletzung nicht in Roland Garros antreten wird, bleibt als WTA-Zehnte international die beste belgische Tennisspielerin.

Yanina Wickmayer (großes Foto) folgt als zweite belgische Profispielerin auf Platz 16. Sie stieg im neuen Ranking um einen Platz und bleibt weiterhin vor Justine Henin stehen, die den 23. WTA-Platz innehält.

Kirsten Flipkens rutschte allerdings im Tennisdamenranking um drei Stellen und belegt den 71. Rang.

Unbestrittene Spitzenspielerinnen bleiben nach wie vor die beiden US-Amerikanerinnen Serena und Venus Williams, die auf Platz 1 und 2 die WTA-Liste anführen, gefolgt von der Dänin Caroline Wozniacki.