Thora-Rollenklau in Antwerpen

In einer Synagoge in Antwerpen sind in der Nacht zum Samstag sechs wertvolle Thora-Rollen gestohlen worden. Eine Thora-Rolle ist ein aufgerolltes Pergament mit Texten aus dem alten Testament.

Der Wert wird auf 30.000 Euro pro Thora-Rolle geschätzt.

Eines der gestohlenen Exemplare war über 200 Jahre alt und hatte vermutlich einen Wert in Höhe von 200.000 Euro.

Die Diebe sind spurlos verschwunden.

Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet.

Die jüdische Gemeinschaft ist fassungslos, betont der Sekretär Pinkhas Kornfeld: "Die Thora-Rollen haben eine besondere Bedeutung für die jüdischen Bürger, sowohl auf emotionaler Ebene als auch auf dem Gebiet der Religion. Als die Polizei vor Ort eintraf, um den Diebstahl zu registrtieren, fand sie Leute vor, die wegen des Diebstahls in Tränen aufgelöst waren."