Brüssel investiert 1,5 Mio. € in den Hafen

Die Regierung der Region Brüssel Hauptstadt wird in naher Zukunft 1,5 Millionen € in den Hafen der Metropole investieren. Der Hafen ist für die Wirtschaft der Region äußerst wichtig.

Für die Brüsseler Regionalregierung liegen zwei triftige Gründe für die geplante Investition vor: Der Kanal von Brüssel ist der einzige Wasserlauf, der die belgische und europäische Hauptstadt berührt und dadurch ist der Hafen für die Stadt und ihre Wirtschaft enorm wichtig.

Damit liegen zwei Begründungen vor, die es notwendig machen, Stadt und Hafen besser mit einander zu verbinden. Dies soll auch mit optischen Auffrischungen einher gehen.

Zum einen soll die Budabrücke am Hafen besser und freundlicher beleuchtet werden und zum anderen soll ein Industriedenkmal – eine historische Dampflokomotive – am Reederplatz unterstreichen, wie wichtig der Industriestandort Hafen mit seiner Bahn- und Straßenanbindung für Brüssel als Stadt und Region ist.

Weitere Mittel werden zur Finanzierung der Renovierung gleich mehrerer Schleusen am Kanal auf dem Weg zum Hafen und zur Installation von Überwachungskameras eingesetzt.