Snooker: 15jähriger Belgier Europameister

Das 15jährige Snooker-Supertalent Luca Brecel ist immer wieder für eine Überraschung in seinem Sport bekannt. Doch jetzt dupierte er die Konkurrenz völlig. In der rumänischen Hauptstadt Bukarest wurde er am Samstag Europameister.

Luca Brecel schlug im Finale von Bukarest den 31jährigen Niederländer Roy Stolk mit 7:4. Doch danach sah es zunächst gar nicht aus. Zu Beginn des Finales in Bukarest lag er noch mit 1:3 zurück. Doch danach gewann er gleich fünf Frames nacheinander und holte sich den Titel.

Der 15jährige Snooker-Spieler Luca Brecel ist schon länger für seine überraschend guten Leistungen bekannt. Inzwischen hat er schon den Spitznamen „the little Belgian“. Im vergangenen Jahr wurde er bereits Jugend-Europameister und seit vier (!) Jahren verteidigt er den belgischen Landestitel.

Auch Europameisterin aus Belgien

Auch die Europameisterin im Snooker kommt aus Belgien.

Die 26jährige Snooker-Spielerin aus Bree in Limburg (woher auch die Tennisspielerin Kim Clijsters stammt) gewann ebenfalls in Bukarest/Rumänien den EM-Titel.

Dabei schlug sie ihre deutsche Finalgegnerin Diana Stateczny (30) mit 5:3.

Wendy Jans trat bis heute insgesamt fünfmal in einem Finale in europäischen Meisterschaften an. 2006 wurde sie dabei schon einmal Europameisterin.

Zu Hause in Belgien hat sie bereits neun Landestitel in ihrem Trophäenschrank stehen.