LDD hat neuen Parteivorsitzenden

Parteigründer und Namensgeber Jean-Marie Dedecker (Foto rechts) hatte nach der Wahlschlappe der Rechtsliberalen angekündigt, er werde jetzt erstmal kürzer treten und einem anderen die Führung seiner Partei überlassen.

Am Montagnachmittag wurde der Name des Neuen, der schon in den meisten Zeitungen als wahrscheinlicher Nachfolger Dedeckers genannt wurde, offiziell bekannt gegeben. Es ist Lode Vereeck (Foto links), der Fraktionsvorsitzende der Rechtsliberalen im flämischen Landesparlament.

Im belgischen Parlament ist Liste Dedecker seit dem 13. Juni nur noch mit einem Mann vertreten: Jean-Marie Dedecker. In allen anderen Wahlkreisen scheiterte die Partei an der Fünf-Prozenthürde. Danach kündigte Dedecker an, er werde sich ein so genanntes Sabbatjahr einlegen.

Der neue Parteivorsitzende Lode Vereeck soll die Partei neu aufstellen und einen Parteitag zur Bestimmung der ideologischen Linie organisieren. Auch soll das Parteikürzel LDD für einen neuen Parteinamen stehen.