Europa League: Genk gegen Turku

In Nyon in der Schweiz sind am Freitag die Spielpaarungen der dritten Qualifikationsrunde für die Europa-League ausgelost worden. Racing Genk wird gegen das finnische Inter Turku spielen. Cercle, das derzeit in der 2. Vorrunde spielt, kennt auch schon seinen möglichen Gegner.

Am 29. Juli wird Racing Genk für die Europa League also zum Hinspiel nach Finnland reisen, das Rückspiel findet am 5. August statt.

Setzt sich Genk durch, steht der Verein in der vierten und letzten Vorrunde (19. und 26. August). Danach ist die Gruppenphase an der Reihe.

Club Brügge steigt in Runde vier in das Turnier ein.

Cercle Brügge spielt derzeit in der zweiten Vorrunde. Das Hinspiel verlor Cercle Brügge gegen TPS Turku mit 0:1. Gewinnt Cercle das Rückspiel gegen TPS Turku, wartet Anorthosis Famagusta (Zypern) oder Sibenik (Kroatien) auf den Verein.