Brüssel: Italienischer Maffiaboss gefasst

In der Brüsseler Innenstadt ist der 58-jährige Vittorio Pirozzi verhaftet worden. Er ist einer der Köpfe der Neapolitanischen Camorra. Das hat der italienische Innenminister Roberto Maroni bekannt gegeben.

Pirozzi wurde von der Bundespolizei festgenommen. Er stand auf der Liste der einhundert meistgesuchten Verbrecher Italiens. Gegen ihn war ein internationaler Haftbefehl ausgestellt worden.

"Die Inhaftierung von Vittorio Pirozzi ist wieder ein großer Erfolg der Regierung im Kampf gegen die Camorra", so Maroni.

Pirozzi muss in Italien eine Haftstrafe von 15 Jahren wegen Drogenhandels aussitzen. Er wurde in der Brüsseler Innenstadt festgenommen und soll an Italien ausgeliefert werden.