Bald Gipfeltreffen der EU mit den USA

Im November wird US-Präsident Barack Obama zu einem Gipfeltreffen zwischen den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union nach Lissabon kommen. Dann wird es zum ersten offiziellen Gespräch zwischen Obama und EU-Präsident Herman Van Rompuy (Foto) kommen.

Am 20. November findet in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon das lange erwartete Gipfeltreffen zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und der Europäischen Union statt.

Ein ähnliches Treffen, dass für Mai in der spanischen Hauptstadt Madrid vorgesehen war, wurde seinerzeit nach der Absage Obamas abgesagt.

Doch nun, während des belgischen EU-Vorsitzes, kommt es doch zu diesem Gipfel auf höchster Ebene. Das dieses Treffen ausgerechnet in Lissabon stattfindet hat praktische Gründe. Am 19. und 20. November findet dort auch ein Gipfeltreffen der Nordatlantischen Verteidigungsallianz NATO statt.

EU-Präsident Herman Van Rompuy und José Manuel Barroso (Foto), der Vorsitzende der EU-Kommission, weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die transatlantischen Beziehungen in ihrer Breite und Tiefe einzigartig seien und die Ideale der Demokratie und der Menschenrechte verteidigen, in dem sie den Terrorismus und die weitere Verbreitung von Massenvernichtungswaffen bekämpfen würden.