Galaspiel Standard vs. Real 1:1

Standard Lüttich hat in einem Galaspiel gegen die „Königlichen“ von Real Madrid Stand gehalten und holte ein gerechtes 1:1-Unentschieden heraus. Allerdings spielten Christiano Ronaldo & Co. nicht immer mit der gewohnten Stärke.

Der niederländische Nationalspieler Rafael van der Vaart brachte die Gäste aus der spanischen Hauptstadt schon in der 12. Spielminute mit einem Freistoßtreffer in Führung.

Die Partie zeigte sich als ein offenes Spiel und die Gastgeber von Standard Lüttich zeigten sich von den Topstars der „Galacticos“ nicht beeindruckt. Ab und zu wurde die Klasse des mehrfachen spanischen Meisters allerdings deutlich, so wie beim 0:1 durch Van der Vaart.

Da die Partie ein Gala-, sprich Freundschaftsspiel war, wechselten die Trainer nach vorheriger Absprache zum Testen ihrer Mannschaften mehrmals aus. Trotzdem bliebt die Partie ein ansehnliches Spiel zur guten Unterhaltung des ausverkauften Stadions in im Lütticher Stadtteil Sclessin.

Grund zum Jubeln hatten die Standard-Fans dann in der 76. Minute, als der gerade erst eingewechselte Christian Benteke per Kopfball den 1:1-Ausgleich erzielte, den die hohen Gäste aus Spanien den Lüttichern nicht mehr streitig machten.

Übrigens, Real-Trainer José Mourinho viel fast von seinem Stuhl, als er im Lütticher Stadion von einem Landsmann und Spieler aus Portugal begrüßt wurde (Foto). Ex-FC Porto, Lazio Rom und Standard-Spieler Sergio Conceiçao ist heute Assistent von Standard-Coach Dominique D’Onofrio...