US Open: Kim stürmt ins Viertelfinale

Kim Clijsters hat sich nach einer Stunde Spiel gegen Ana Ivanovic (WTA-40) einen Platz im Viertelfinale gesichert. Die Nummer 3 der Welt gewann mit 6:2 und 6:1 gegen die Serbin.

Die Serbin Ana Ivanovic, die nach einigen schwachen Jahren wieder im Rampenlicht steht, hatte vorab wissen lassen, dass sie wieder in Hochform sei und eine Chance gegen Clijsters habe.

Sie hatte dabei aber nicht mit der Limburgerin Kim Clijsters gerechnet. Die musste im ersten Spiel noch zwei Breakpunkte abarbeiten, aber bei 1:2 nahm sie ihrer Gegnerin den Aufschlag ab.

Ivanovic holte sich den Aufschlag zurück, aber dann gewann Clijsters vier Spiele in einer guten halben Stunde hintereinander: 6:2.

Im zweiten Satz wachte Clijsters so richtig auf. In kürzester Zeit ging sie mit 4:0 in Führung. Ivanovic machte einfach zu viele Fehler.

Im sechsten Spiel bot Ivanovic Clijsters noch einmal Paroli, aber bei 5:1 konnte Clijsters dem Spiel mit ihrem Aufschlag ein Ende bereiten.

Mit einem schönen Crossball bekam sie einen Matchpunkt hin und Ivanovic schlug daraufhin einen Fehler: 6:1.