Bus & Tram halten nur bei Handzeichen

Die Brüsseler Nahverkehrsgesellschaft MIVB will die Fahrgäste wieder dazu bringen, den Bus mit einem Handzeichen zum Stoppen zu bringen. Busse und Straßenbahnen halten nicht automatisch an jeder Haltestelle an.

Wer in den Bus steigen möchte, muss rechtzeitig und deutlich die Hand heben.

Diese Regel gilt in Brüssel schon seit langem, sie ist nur ein bisschen in Vergessenheit geraten.

Die Nahverkehrsgesellschaft MIVB startet deshalb jetzt mit einer Kampagne. Mit dem Slogan "Hé chauffeur" sollen Aufkleber, Anhänger und Informationsblätter verteilt werden.

Außerdem wird die MIVB tausende Kartonhände verteilen. Mit denen können dann die Fahrgäste besser auf sich aufmerksam machen und den Bus, mit dem sie fahren möchten, zum Anhalten bringen.