KRC Genk übernimmt Tabellenführung

Die beiden Tabellenschlusslichter - die Aufsteiger SK Lierse und AS Eupen – haben am Samstagabend schon wieder ihre Spiele verloren. Nach Eupen hat auch Lierse den Trainer entlassen. Genk schlug Lokeren mit 3:1.

Racing Genk bleibt weiter auf Erfolgskurs. Lokeren hatte gegen den Tabellenersten keine Chance und wurde mit 3:1 nach Hause geschickt. Jelle Vossen schoss schon wieder zwei Tore und traf nach sieben Spieltagen in dieser Meisterschaft schon zehn Mal. Genk hat nun drei Punkt mehr als Tabellenzweiter KV Mechelen.

Im Spiel Cercle Brügge gegen Sint-Truiden sahen die Zuschauer sechs Tore. Der 4:2-Sieg war für Heimmannschaft Cercle Brügge. Der eingewechselte Oleg Iatschouk (Foto) war der entscheidende Spieler. Er schoss drei Tore.

Der SK Lierse hatte auf dem Feld von Nachbar Westerlo nicht den Schein einer Chance. Schon in der ersten Halbzeit kassierte Lierse ein Tor und eine rote Karte. In der zweiten Halbzeit schoss Westerlo-Spieler Chavez das 2:0 und mit diesem Sieg steigt Westerlo auf den achten Tabellenplatz. Lierse bleibt weiterhin im Keller

Das nach Sint Truiden verlegte Heimspiel gegen Germinal Beerschot verlor AS Eupen mit 0:1. Während Eupen zwei klare Torchancen für Kevin Vandenbergh und Marco Obradovic nicht nutzen konnte, verwandelte Germinal Beerschot kurz vor der Pause seine einzige Möglichkeit zum Siegtreffer der Partie.

SK Lierse entlässt Trainer

Fußball-Erstligist SK Lierse hat seinen Trainer Aimé Antheunis (Foto) entlassen. Wenige Stunden nach der 2:0-Niederlage in Westerlo gab der Vorstand des Aufsteigers diese Entscheidung bekannt.

Gemeinsam mit der AS Eupen steht der SK Lierse mit einem Punkt aus sieben Begegnungen am Tabellenende der 1. belgischen Fußball-Liga. Das entspreche nicht den Ansprüchen des Vereins, deshalb setze man auf den Schockeffekt eines Trainerwechsels, hieß es dazu beim SK Lierse.

Der frühere Nationaltrainer Aimé Antheunis hat den SK Lierse im Frühjahr übernommen und in den Aufstieg in die 1. Liga begleitet.

Die AS Eupen hatte schon vor zwei Wochen Trainer Dany Ost entlassen und ihn durch den energischen Italiener Eziolino Capuano ersetzt. Dany Ost hatte die AS Eupen als Gewinner der Aufstiegsrunde in die höchste Spielklasse geführt. Auch nach dem Trainerwechsel wartet die AS Eupen noch auf den ersten Sieg.

Die bisherigen Ergebnisse des 7. Spieltag:

Freitag, 17.09.2010:
KV Mechelen - Standard Lüttich 1:0

Samstag, 18.09.2010:
KRC Genk - KSC Lokeren 3:1
AS Eupen - Germinal Beerschot 0:1
KVC Westerlo - Lierse SK 2:0
Cercle Brügge - KVV St. Truiden 4:2

Sonntag, 19.09.2010:
KAA Gent - SV Zulte-Waregem 18.00
Sporting Charleroi - FC Brügge 18.00
RSC Anderlecht - KV Kortrijk 21.00
 

Die aktuelle Tabelle

1. KRC Genk 7 24:6 19
2. KV Mechelen 7 8:3 16
3. RSC Anderlecht 6 13:1 14
4. KV Kortrijk 6 7:3 13
5. KAA Gent 6 9:8 13
6. Standard Lüttich 7 11:7 11
7. Cercle Brügge 7 9:11 9
8. KVC Westerlo 7 6:7 8
9. Germinal Beerschot 7 3:7 8
10. FC Brügge 6 10:10 7
11. KVV St. Truiden 7 5:12 7
12. SV Zulte-Waregem 6 7:4 7
13. KSC Lokeren 7 9:14 6
14. Sporting Charleroi 6 4:10 5
15. Lierse SK 7 5:16 1
16. AS Eupen 7 3:14 1