Anderlecht nur 1:1 gegen Lierse

In der 1. Fußballliga hat Anderlecht nur 1:1 unentschieden gegen Lierse, den Tabellenvorletzten, gespielt. KV Mechelen spielte ebenfalls unentschieden gegen Cercle Brügge mit dem Ergebnis: 2:2. Das Spiel Lokeren - AA Gent endete mit 3:2, KV Kortrijk - Westerlo mit 1:2, Club Brugge - Eupen mit 4:0, Standard - Charleroi 2:1 und Zulte Waregem - Germinal Beerschot mit 4:3.

Lierse SK - Anderlecht: 1:1

Eric Van Meir hat seine Trainerkarriere mit einem unverhofften Punkt begonnen. Lierse hielt ein müdes Anderlecht auf einem Stand von 1:1.

Mazuch holte in der 32. Minute das erste und einzige Tor für Anderlecht in diesem Spiel.

Sonck sorgte  in der 78. Minute für den Ausgleich, obwohl Anderlecht einen Mann mehr auf dem Spielfeld hatte.

Anderlecht bleibt trotzdem Tabellenzweiter mit 4 Punkten hinter dem Tabellenführer Genk.

KV Mechelen - Cercle Brügge: 2:2

Die Fans von KV Mechelen haben einen frustrierenden Abend hinter sich. Sie sahen ihre Mannschaft verdient mit 2:0 in Führung gehen, aber Cercle kam wieder ins Spiel.

Die beiden Tore für den KV Mechelen erzielten Wilmet und Gorius in der 5. und 13. Minute. Die beiden Tore für Cercle Brügge holten Owusu in der 64. Minute und Neto in der 73. Minute.

"Es ist schade, wenn man sein bestes Spiel der Saison nicht gewinnen kann", sagte der KVM-Trainer Marc Brys nach dem Spiel.

Lokeren - AA Gent: 3:2

Alle Toren fielen nach der Pause. Gent spielte in der zweiten Halbzeit mit nur zehn Mann, ging mit 0:2 in Führung, aber Lokeren "stellte das Ergebnis richtig."

Die beiden Tore für AA Gent gehen auf das Konto von Smolders und Ljubijankic. Die drei Tore für Lokeren erzielten De Pauw, Mokulu und Deekman.

KV Kortrijk - Westerlo: 1:2

Das 1:2-Endergebnis stand bereits zur Pause fest.

Ein abweichender Freistoß von Jakovenko verschwand im Tor und kurz darauf bolzte Corstjens einen Freistoß von demselben Jakovenko ins Netz.

Rossini holte ein Tor in der 29. Minute für Kortrijk.

Club Brugge - Eupen: 4:0

Der Club siegte haushoch mit vier Toren, die alle nach der Pause fielen.

Zwei Mal zielte Odjidja mit einem harten Schuss aufs Tor und traf. Lestienne nahm eine Vorlage von Blondel entgegen und schoss das Leder ebenfalls ins Tor: 3:0. Hoefkens erhöhte sogar noch auf 4:0.

Standard - Charleroi: 2:1

Standard war zu stark für Charleroi und steigt in der Tabelle auf den fünften Platz auf.

Die beiden Tore für Standard holten Ciman und Defour. Losada haute noch einen Ball für Charleroi ins Tor.

Zulte Waregem - Germinal Beerschot: 4:3

Germinal Beerschot hat zum dritten Mal in Folge einen Sieg verschenkt. Germinal Beerschot führte Dank eines Hattricks des Brasilianers Negrão mit 1:3 und verlor letztlich doch mit 4:3.

Die Tore für Zulte Waregem erfolgten über Sterckx in der 8. Minute, Matton in der 59. Minute, Nfor in der 83. Minute und Traoré in der 88. Minute.