Hafen Antwerpen: Keine Tariferhöhung

Der Vorstand des Städtischen Hafenbetriebs Antwerpen (SHA) hat beschlossen, die Hafentarife und -gebühren im kommenden Jahr nicht zu erhöhen. Stattdessen bleiben diese Tarife auf der gleichen Höhe, wie im laufenden Geschäftsjahr 2010.

Nach Angaben des Internetportals für Spedition, Transport und Logistik, Verkehrsrundschau, will Eddy Bruyninckx, der Vorstandschef des SHA, den Hafenkunden Planungssicherheit bieten.

Der Antwerpener Hafenbetrieb arbeite nach dem Grundsatz der Kontinuität und Einzelaktionen bei den Tarifen, ganz gleich ob nach oben oder nach unten, liegen der SHA laut Bruyninckx fern.

Der Antwerpener Hafenbetrieb verabschiedete zudem ein umfassendes Investitionsprogramm für den Zeitraum 2011 bis 2025 in Höhe von 1,6 Milliarden € vor. Unter anderem soll die Entwicklung des linken Scheldeufers weiter vorangetrieben werden.

Mehr dazu im Beitrag "Hafen Antwerpen: Tarife bleiben stabil“ im Portal Verkehrsrundschau.