Whisky-Bibel zeichnet "The Belgian Owl" aus

Die belgische Whiskymarke "The Belgian Owl"hat eine Auszeichnung erhalten. Der Whisky aus Lüttich erhält in der “Whisky-Bibel 2011“, einem Referenzbuch für Whisky vom „Whiskypapst“ Jim Murray, über 95 von 100 möglichen Punkten.

"The Belgian Owl", den es erst seit 2004 gibt, ist vorerst noch der einzige belgische Whisky. Er hat bereits verschiedene Auszeichnungen erhalten. So bekam der Whisky bereits den Titel des "European Single Cask Whisky of the Year".

Etienne Bouillon, ein Unternehmer aus Grâce-Hollogne bei Lüttich, der den Whisky auf den Markt brachte, hat sich damit einen Lebenstraum erfüllt. Inzwischen produziert er 25.000 Flaschen pro Jahr seines belgischen Whiskys.

Nur drei weitere Whiskys haben übrigens in der Whisky-Bibel bessere Noten erhalten. Diese sind laut "The Whisky Bible 2011" Ardbeg Uigeadail (aus Schottland), Ballantine’s 17 Years Old (ebenfalls aus Schottland) und Sazerac Rye 18 Years Old (ein Amerikanischer Straight Rye).