Hört Alt-Premier Jean-Luc Dehaene 2014 auf?

Jean-Luc Dehaene, charismatischer belgischer Ex-Premier, begeisterter Europapolitiker und geschickter Verhandlungsführer in allen möglichen Bereichen, kündigte im VRT-Frühstücksradio sein Karriereende für 2014 an.

Der flämische Christdemokrat sitzt noch bis 2014 im Europaparlament. Sein Mandat läuft 2014 aus. Dies könnte der geeignete Zeitpunkt für seinen Rückzug aus der Politik sein.

Dies sagte er jedenfalls am Freitagmorgen im VRT-Frühstücksradio "De ochtend - Der Morgen“. "Mein Mandat im europäischen Parlament läuft bis 2014 und das könnte es dann gewesen sein“, sagte der 70jährige Politiker.

"Ich fühle mich gut im Europaparlament, denn da hat man eher langfristige Herausforderungen und steht weniger unter kurzfristigem Druck, wie in der nationalen Politik.“ Aber, Dehaene gab auch an, man könne ihn jederzeit anrufen und um Rat bitten. Er selbst werde aber niemanden anrufen, um sich anzubieten...