Belgiens Fahne für Westerwelle in Israel?

Der deutsche Außenminister, Guido Westerwelle, der am Sonntag seine zweitägige Reise durch den Nahen Osten mit einem Besuch in Israel begonnen hat, wäre um ein Haar mit der belgischen Flagge im Hintergrund begrüßt worden anstatt mit der deutschen.

Wenn ein Staatsmann zu Besuch im Ausland ist, wird vom Gastland die Fahne seines Vaterlandes gehisst, um die guten diplomatischen Beziehungen zu unterstreichen.

Anläßlich des Besuchs des deutsche Außenministers Guido Westerwelle am Sonntag in Israel wäre es beinahe zu einem diplomatischen Zwischenfall gekommen.

Kurz vor Ankunft Guido Westerwelles, so meldet die Israelische Zeitung Yediot Ahronoth, habe eine belgische Fahne am Ministerium gehangen. Ein Sicherheitsbeamter hatte bemerkt, dass die Farben der Fahnen zwar richtig gewesen seien, aber die Streifen in der verkehrten Richtung flatterten.

Die belgische Flagge wurde wenige Minuten vor Ankunft des Ministers weggenommen und durch die deutsche ersetzt.