Einigung bei Brink's über Diamanten

Bei der Geldtransportfirma Brink's ist es am Montag zu einer Einigung zwischen der provisorischen Direktion von Brink's Belgien (BB) und Brink's Diamond & Jewelry Services (BDJS) gekommen. Infolge des Abkommens können die bei Brink's auf dem Flughafen von Zaventem gelagerten Diamanten weitertransportiert werden.

Dadurch erhält BDJS die Erlaubnis, sich erneut um die Abfertigung und den Transport wertvoller Güter von und zum Flughafen von Zaventem zu kümmern.

Infolge der Einigung können die Diamanten, die bei der Niederlassung von Brink's auf dem Flughafen blockiert waren, weitertransportiert werden. Als Folge eines Urteils des Brüsseler Handelsgerichts war die Lizenz des Tochterunternehmens Brink's Diamond & Jewelry für Werttransporte auf dem Flughafen ausgesetzt worden und seitdem war der Diamantentransport unterbrochen.