Club Brügge bleibt an der Spitze dran

Der FC Brügge ist wieder auf dem Vormarsch. Der Club besiegte im Freitagsspiel des 19. Spieltags in der ersten belgischen Liga KV Mechelen mit 0:1 und bleibt vorerst auf Platz 6 in der Tabelle.

Eine Partie zwischen KV Mechelen und dem FC Brügge ist immer eine besondere Begegnung, denn traditionelle Rivalitäten sorgen stets für Fouls und andere Tätlichkeiten auf dem Rasen. Auch in der 14. Begegnung gab es Gelbe und eine Rote Karte.

In der 6. Spielminute erzielte Ivan Perisic (Foto oben) nach schöner Vorarbeit von Nabil Dirar das einzige Tor der Partie und brachte seiner Mannschaft drei weitere wichtige Punkte im Kampf um den Anschluss an die Spitzengruppe.

Ansonsten war schöner Fußball kaum zu auszumachen. Nach nur knapp einer halben Stunde flog Christian Benteke von KV Mechelen nach einem Ellenbogenstoß gegen Carl Hoefkens (Szenenfoto) mit Rot vom Platz und insgesamt musste Schiedsrichter Efong Nzolo noch sieben Mal zur Gelben Karte greifen.

Brügge schaffte es nicht, in Überzahl weitere Tore zu erzielen und Mechelen war zu sehr geschwächt, um noch adäquat zurückschlagen zu können.