Verteidigungsminister besucht USA und UN

Belgiens Verteidigungsminister Pieter De Crem (CD&V) ist zu einem Arbeitsbesuch in die USA aufgebrochen. Dort wird er Vertreter der US-Regierung und der Vereinten Nationen treffen. Zudem nimmt er an einer Gedenkfeier zur Ardennenoffensive teil.

Am Montag wird Minister De Crem in New York mit dem Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki-moon zusammentreffen. Daneben ist ein Gespräch mit Alain Leroy, dem Vize-Generalsekretär für UN-Friedenseinsätze geplant.

Einen Tag später kommt es in Washington zu Gesprächen mit Vertretern der amerikanischen Regierung, darunter Verteidigungsminister Robert Gates und Außenministerin Hillary Clinton sowie einige Kongressmitglieder.

Am Mittwoch wird der belgische Verteidigungsminister an einer Gedenkfeier zur Ardennenoffensive, die vor 66 Jahren am Ende des Zweiten Weltkriegs stattfand, teilnehmen. Zudem wird er eine Ansprache vor Studenten der Johns Hopkins Universität in Baltimore halten.