Anderlecht teilt sich Punkte mit Lokeren

In der ersten Fußballliga ist das Spiel Anderlecht - Lokeren nur 0:0 unentschieden ausgegangen. Racing Genk wird neuer Tabellenführer. Der Verein hat einen Punkt mehr als Anderlecht. Lokeren ist Fünfter. Kortrijk schlug Lierse mit 3:1. Lierse bleibt Vorletzter.

Anderlecht - Lokeren: 0:0

Anderlecht hatte gute Torchancen. Kanu hob den Ball über das Netz, Wasilewski köpfte ebenfalls darüber und Legear verpatzte die große Chance. Lokeren konnte nur mit einem Freistoß gefährlich werden.

Nach einer halben Stunde verlor Lokeren Persoons (Foto) wegen einer roten Karte, eine zu strenge Strafe des Schiedsrichters Gumienny. Persoons hatte Boussoufa buchstäblich auf den Fersen gesessen, aber Boussoufa fiel vor allem über seine eigenen Füße. Es war die erste rote Karte für Lokeren in dieser Saison.

Mit 10 gegen 11 bekam Mokulu noch eine schöne Chance. Trotzdem blieb es zur Pause beim 0:0.

Nach der Pause entwicklete Anderlecht zu wenig Tempo, um Lokeren das Spiel zu erschweren.

Es blieb beim 0:0.

Kortrijk-Lierse: 3:1

Im Spiel Kortrijk-Lierse brachte Radzinski den Gästen einen Vorsprung. Noch vor der Pause traf jedoch De Beule zwei Mal für die Gastgeber und so stand es 2:1 für Kortrijk.

Es blieb spannend, denn Kortrijk konnte seine Überlegenheit lange Zeit nicht in ein drittes Tor umsetzen.

Das dritte Tor fiel dann kurz vor dem Abpfiff. Mboyo erzielte das 3:1 für Kortrijk und so klettert Kortrijk auf den siebten Platz.