Belgische Harfenistin wird Solistin in Wien

Die 23jährige Harfenistin Anneleen Lenaerts gehört zu den besten Instrumentalistinnen ihres Fachs und wurde international mit Preisen überhäuft. Jetzt wird sie quasi geadelt, denn sie wird Mitglied der Wiener Philharmoniker, bei denen sie Solistin werden wird.

2005 gewann Anneleen Lenaerts den prestigeträchtigen Grand Prix Lilly Laskine, den Hauptpreis eines der international wichtigsten Hafenwettbewerbe überhaupt.

In ihrer noch jungen Karriere spielte sie bereits solo die Harfe bei den verschiedensten Orchestern in In- und Ausland. So trat sie mit deFilharmonie, mit dem Flämischen Radio Orchester, mit dem Symphonieorchester des Bayrischen Rundfunks, mit dem Brussels Chamber Orchestra und auch mit dem Mozarteum Orchester auf.

Zwischendurch gibt sie auch Solorezitale und sie spielt Konzerte mit kleineren Kammerensembles. Bereits mehrmals war sie zu Gast bei den wichtigsten flämischen Klassikveranstaltungen, dem Festival von Flandern und dem Klara Festival. 2008 brachte Anneleen Lenaerts ihre erste eigene CD heraus.

Mehr zu Anneleen Lenaerts unter www.anneleenlenaerts.com