Lokeren und Genk teilen sich Punkte

In der ersten Fußball-Liga sind die Spiele Lokeren-Racing Genk und Zulte Waregem-AA Gent beide mit einem 2:2 unentschieden ausgegangen. Es waren die letzten beiden Spiele vor der Winterpause.

Vor der Pause war Lokeren der bessere Verein und wurde mit Toren von Tshimanga und Gueye belohnt. Genk beherrschte das Spiel in der zweiten Halbzeit. Mit lediglich Toren von João Carlos und Ogunjimi ist Lokeren gut davon gekommen.

Zulte Waregem hat kurz vor Spielende einen Punkt gegen seinen Ex-Trainer Francky Dury geholt. Traoré traf in der 95. Minute und so endete auch das Spiel mit 2:2 unentschieden. Es war eine bittere Pille, die Dury bei seinem ersten Zulte Waregem-Besuch schlucken musste: "Ich bin überrascht, dass dieses Tor noch gefallen ist". "Wir hätten die 1:2 halten müssen", so Dury. Das andere Tor für Zulte Waregem schaffte Hyland in der 9. Minute. Ljubijankic und Dachelet sorgten für die beiden Tore beim AA Gent.