Uni Antwerpen muss Deutschen Geld zahlen

Die Universität von Antwerpen (UA) und der Direktor müssen 40 ehemaligen Studenten aus Deutschland und den Niederlanden insgesamt rund 260.000 Euro zurückbezahlen. Das hat das Berufungsgericht entschieden.

Anfang der 80er Jahre hatte die Uni Antwerpen, damals noch RUCA-Universität, zu unrecht eine zusätzliche Immatrikulationsgebühr bei ausländischen Studenten erhoben.

Sie studierten an der medizinischen Fakultät in Antwerpen, weil es in ihrem Land ein Numerus Clausus gibt. Einem EU-Vertrag zufolge sei die Erhebung zusätzlicher Gebühren hierfür diskriminierend.

Möglicherweise wird die Uni Antwerpen vor den Kassationshof ziehen.