Belgiens Konsument wieder optimistischer

Erstmals seit Juni 2007 herrscht wieder mehr Optimismus als Pessimismus über den wirtschaftlichen Zustand in Belgien vor. Die Nationalbank von Belgien meldet, dass das Konsumentenvertrauen bei +1 liege. Im Januar lag es noch bei -3.

Die Festigung des Konsumentenvertrauens sei in großem Maße den merklich günstigeren makroökonomischen Prognosen zu verdanken, schreibt die Nationalbank in einer Pressemitteilung.

Der Barometer zeigt, dass der belgische Konsument den künftigen Wirtschaftsentwicklungen eindeutig optimistischer entgegen sieht.

Auch die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt wird positiver als in den vergangenen Monaten eingeschätzt.

Persönlich erwarten die Verbraucher, dass sich ihre finanzielle Situation verbessern wird. Sie rechnen aber nicht damit, dass sie sich mehr Geld zurücklegen können.