Obdachloser brutal in U-Bahn überfallen

In der U-Bahnstation von Brüssel-Süd wurde ein Obdachloser brutal überfallen. Die Täter hielten das Opfer fest und verprügelten den Mann. Danach machten sie sich mit dessen Handy und seiner U-Bahnkarte aus dem Staub.

Mit Hilfe des Sicherheitsdienstes und Bilder der Überwachungskamera konnten die beiden Täter festgenommen werden. Es handelt sich um einen 17-Jährigen und einen jungen Mann in den 20ern.