Anderlecht geht alleine in Führung

In der ersten belgischen Fußball-Liga stand am Samstagabend der vorletzte Spieltag an. Bis dann standen RSC Anderlecht und Racing Genk punktgleich an der Tabellenspitze, aber das änderte sich wegen der O:2-Niederlage von Genk.

Am vorletzten Spieltag der belgischen Fußballmeisterschaft verlor Racing Genk vor Heimpublikum mit 0:2 gegen Westerlo und das war für den RSC Anderlecht eine sehr gute Sache.

Obschon Anderlecht gegen den Erstliga-Neuling AS Eupen auf dem Feld der einzigen deutschsprachigen Mannschaft in der ersten Liga nur ein 1:1-Unentschieden rausholte, stehen die Brüsseler jetzt in der Tabelle auf dem ersten Platz. Allerdings stehen nach dem letzten Spieltag noch die Play-Offs an und deshalb ist der Kampf um den Meistertitel noch nicht entschieden.

Vor dem letzten Spieltag bleibt Aufsteiger AS Eupen mit jetzt 23 Punkten als Tabellen-Vierzehnter auf einem Nicht-Abstiegsplatz, muss aber weiter um den Klassenerhalt bangen, denn auch der SK Lierse holte beim 1:1 in Lokeren einen Punkt und hat bei einem Sieg weniger ebenfalls 23 Punkte auf der Habenseite. Sporting Charleroi steht hingegen nach dem 0:2 gegen Standard Lüttich als Teilnehmer an der Abstiegsrunde (Play-Off 3) fest.

Das Spiel Charleroi gegen Standard musst übrigens verfrüht abgebrochen werden, weil Charleroi-Anhänger das Feld stürmten.

Die Nummer 3 der Tabelle, AA Gent, besiegte Cercle Brügge mit 1:0. Club Brügge sicherte sich einen Platz in der Meisterrunde (Play-Off 1) mit einem überzeugenden 4:1-Sieg gegen Kortrijk.

Die Ergebnisse des 29. Spieltags

Samstag, 12.03.2011:
FC Brügge - KV Kortrijk 4:1
KAA Gent - Cercle Brügge 1:0
KRC Genk - KVC Westerlo 0:2
Germinal Beerschot - KV Mechelen 1:1
SV Zulte-Waregem - KVV St. Truiden 1:2
Sporting Charleroi - Standard Lüttich 0:2
KSC Lokeren - Lierse SK 1:1
AS Eupen - RSC Anderlecht 1:1
 

Die aktuelle Tabelle

1. RSC Anderlecht 29 55:18 62
2. KRC Genk 29 63:27 61
3. KAA Gent 29 57:39 57
4. FC Brügge 29 60:35 52
5. KSC Lokeren 29 41:36 47
6. Standard Lüttich 29 49:38 46
7. KV Mechelen 29 32:30 45
8. KVC Westerlo 29 39:38 40
9. Cercle Brügge 29 35:33 39
10. KV Kortrijk 29 34:37 37
11. SV Zulte-Waregem 29 37:39 32
12. KVV St. Truiden 29 20:49 29
13. Germinal Beerschot 29 24:39 26
14. AS Eupen 29 28:48 23
15. Lierse SK 29 26:58 23
16. Sporting Charleroi 29 18:54 18