Belgier bleiben deutlich pro-europäisch

Die jüngste Umfrage des Eurobarometers, die im Herbst 2010 durchgeführt wurde, zeigen sich die Belgier weiterhin als Verfechter der europäischen Sache. Zwei Drittel der Befragten erklärten, dass sie mit der Art und Weise, wie die Zukunft der Europäischen Union gestaltet werde, einverstanden sind.

Belgien und seine Bevölkerung bleiben trotz tiefgreifender politischer Krise im eigenen Land Verfechter der europäischen Sache und sehen die EU weitaus positiver, als die meisten Nachbarländer. Mehr noch. Sie vertrauen der Europäischen Union, fühlen sich in ihr wohl und hoffen, dass sie einen Weg aus der Krise findet, wie der Eurobarometer in seiner jüngsten Umfrage ermittelte.

Nach der Umfrage, die im Herbst 2010 durchgeführt wurde, erklären 89 % der Belgier, dass sie mit ihrem Leben derzeit zufrieden sind. 67 % sind der Ansicht, dass sie mit ihrer beruflichen Situation zufrieden sind. Hier liegt der europäische Durchschnitt nur bei 55 %. 79 % unserer Landsleute glauben, dass ihr privater Haushalt finanziell "in Ordnung“ ist, was europaweit 64 % der befragten ähnlich sehen.

Die meisten Belgier sind der Meinung, dass das Schlimmste der Wirtschafts- und Finanzkrise überwunden sei. Doch global wirtschaftlich gesehen, bleiben unsere Landsleute kritisch. Nur 51 % der Befragten glauben, dass die Überwindung der Krise positiven Einfluss auf die Beschäftigung haben wird. Dabei sind die Belgier positiver eingestellt, als der europäische Durchschnitt ergibt. Allgemein erwarten nur 42 aller EU-Bürger, dass das Ende der Krise auch ausreichend für neue Jobs sorgen wird.

Die Belgier sind der EU wohl gesonnen

56 % unserer Landsleute sind der Ansicht, dass die EU effizient die negativen Aspekte der Krise bekämpfen konnte. 93 % der Belgier wünschen sogar, dass die Union eine wichtigere Rolle im Bereich der Regulierung der Finanzmärkte einnehmen solle.

Global gesehen sehen 66 %, also zwei Drittel der Belgier, optimistisch in die Zukunft der Europäischen Union. Insgesamt befragten die Wissenschaftler des Eurobarometers 1.003 Belgier im Herbst 2010 nach ihren Befindlichleiten in Bezug auf die Europäische Union.