U-Bahn-Fahrkarte bei Ausstieg abstempeln

In Brüssel müssen U-Bahnfahrgäste künftig ihre Fahrkarte auch abstempeln, wenn sie die U-Bahnstation verlassen. Das hat ein Manager der öffentlichen Brüsseler Nahverkehrs-gesellschaft MIVB auf einem Kongress über den öffentlichen Verkehr in Dubai bekannt gegeben.

Die MIVB hofft damit, gegen die Schwarzfahrer vorzugehen, die über eine überirdische Straßenbahn in die U-Bahnstation kommen. Einige Straßenbahnlinien, die so genannten Premetros, halten nämlich auch in unterirdischen U-Bahnstationen.

Seit letztem Jahr haben mehrere U-Bahn-Stationen in Brüssel statt der üblichen Schranken bei der Fahrscheinentwertung automatische Türen. Wer keinen gültigen Fahrschein hat, wird nicht hereingelassen.