Hohe Ozonwerte in der Luft erwartet

In den kommenden Tagen erwarten die Wetterdienste deutlich erhöhte Ozonwerte in Belgien. Möglicherweise überschreiten diese Werte an den Ostertagen örtlich sogar den europäischen Richtwert von 180 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft.

Bereits am Mittwoch wurden in allen Regionen des Landes hohe Ozonwerte in der Luft gemessen, doch der europäische Grenzwert wurde nicht überschritten. Andernfalls wäre die Bevölkerung gewarnt worden. Dies kann allerdings in den kommenden Tagen durchaus der Fall sein.

Die höchsten Werte wurden am Mittwoch in Sint-Agatha-Berchem bei Brüssel, in Schoten in der Provinz Antwerpen und in Vielsalm in den Ardennen in den Ostkantonen registriert. Im Laufe des Donnerstags wurden örtlich ähnliche Werte gemessen.

Bis zum Ostersonntag werden sich die Wetterverhältnisse in unseren Breitengraden wohl kaum ändern. Es bleibt überwiegend sonnig und warm bei Temperaturen zwischen 23° und 27°. Dabei bleibt der Wind schwach bis mäßig. Damit wird die recht hohe Luftverschmutzung der letzten und verkehrsreichen Tage, durch die die hohen Ozonwerte erst auftreten können, in Belgien kaum weggeblasen.

Ständig aktualisierte Informationen zur Umwelt in Belgien, inklusive der Ozon- und Feinstaubwerte, liefert die länderübergreifende Einrichtung IRCEL auf ihrer Internetseite.