Grönefeld gewinnt Turnier von Tessenderlo

Die deutsche Tennisspielerin Anna-Lena Grönefeld (WTA 249) hat das Tennisturnier von Tessenderlo im Norden der flämischen Provins Limburg gewonnen. Damit erzielte sie ihren ersten Turniersieg seit 2008.

Anna-Lena Grönefeld (Archivfoto oben) hat am Samstag das Sandplatz-Turnier von Tessenderlo in Limburg gewonnen. Im Finale besiegte die 25jährige aus Saarbrücken das flämische Nachwuchstalent Alison van Uytvanck in zwei Sätzen 6:3 und 7:5.

Für die 17jährige van Uytvanck (WTA 608) war dies die erste Niederlage im 20. Spiel in diesem Jahr, wobei sie unter anderem die Tschechin Sandra Zahlavova besiegt hatte.

Anna-Lena Grönefeld, die bei diesem Turnier in Belgien mit Tatjana Malek (WTA 154) auch die Doppelkonkurrenz gewonnen hatte, im zweiten Satz nach 0:3-Rückstand zurück und ließ van Uytvanck auch keine Chance, als diese bei 4:3 servieren konnte.

Für die Grönefeld ist das Turnier von Tessenderlo der erste Titel seit ihrem Erfolg beim 75.000-Dollar-Turnier in Rimini im Juli 2008. Damit verbessert sich die ehemalige Nummer 14 der Welt im Ranking um rund 30 Plätze und hat endlich die Top 200 wieder in ihrem Blickfeld.