Pfarrer wieder zur Heilig-Blut-Prozession

Pfarrer und Messdiener dürfen in diesem Jahr wieder in der Heilig-Blut-Prozession in Brügge mitlaufen. Letztes Jahr waren sie nur Zuschauer, weil damals der Pädophilieskandal um den Bischof Roger Vangheluwe an die Öffentlichkeit gelangte und für Aufruhr sorgte.

Die Heilig-Blut-Prozession wird jedes Jahr an Christi Himmelfahrt durchgeführt. In diesem Jahr findet sie am 2. Juni statt.

Letztes Jahr fand die Prozession kurz nachdem der Skandal um Vangheluwe bekannt wurde, statt. Die Veranstalter befürchteten damals, dass die Pfarrer durch das Publikum ausgebuht werden könnten. In diesem Jahr würden sie dieser Peinlichkeit nicht ausgesetzt, meint Benoit Kervyn von der Ordensbruderschaft des Heiligen Blutes. "Die Menschen wissen inzwischen auch, dass das Fehlverhalten einer einzigen Person nicht die gesamte Religionsgemeinschaft beschmutzen darf", betont er.