Thermometer wohl auf höchstem Stand 2011

Das Thermometer hat am heutigen Samstag den bislang höchsten Stand von 2011 erreicht. In den Benelux-Ländern ist es derzeit in Europa am wärmsten.

Schon seit Wochen ist das Wetter durchgehend schön. Im April 2011 herrschten bereits außergewöhnlich hohe Durchschnittstemperaturen für diese Jahreszeit.

Am heutigen Samstag ist das Wetter ebenfalls überall schön in Belgien und an einigen Orten ist das Thermometer wohl auch  auf 30 Grad geklettert. Das kann jedoch nicht mit hundertprozentiger Sicherheit gesagt werden, weil es höchstwahrscheinlich Messprobleme auf der Wetterstation Kleine Brogel gegeben hat. Viel Wind aus dem Süden bringt übrigens subtropische Luft hierher.

Um genau 13 Uhr wurde in den Niederlanden die höchste Temperatur in ganz Europa gemessen. Auf jeden Fall ist es in den gesamten Benelux-Ländern am heutigen Samstag am wärmsten in ganz Europa und das ist nicht das erste Mal in den vergangenen Wochen.

Übrigens ist das Schwimmen im Meer noch nicht erlaubt, weil erst ab Mitte Juni Rettungsschwimmer eingesetzt werden. Auch ist das Wasser noch sehr kalt. Es hat gerade einmal 12 Grad.

Auch am heutigen Samstagabend und in der Nacht bleiben die Temperaturen sehr angenehm und kühlen nur langsam ab.

Am morgigen Sonntag und in der kommenden Woche wird es etwas weniger warm sein und es muss vereinzelt mit Regenschauern gerechnet werden. Insgesamt wird das Wetter in der nächsten Woche aber wieder schön.