"Gaga"-Tag in der Brüsseler U-Bahn

An diesem Montag, 23. Mai, werden in der Brüsseler U-Bahn alle Nummern des neuen Albums der amerikanischen Popsängerin Lady Gaga gespielt. Das erfolgt im Zuge der weltweiten Veröffentlichung ihres Studioalbums "Born this way".

Aus den Lautsprechern der 69 unterirdischen und überirdischen U-Bahn-Stationen werden zwischen 6 und 21 Uhr an diesem Montag ausschließlich Nummern des neuen Albums ertönen.

Für das jüngste Album der amerikanischen Rockgruppe Kings of Leon, "Come around sundown", wurde Ende letzten Jahres auf die gleiche Art und Weise in der Brüsseler U-Bahn geworben. "Für uns ist das eine zusätzliche Möglichkeit, um den Kunden mehr auf ihrer U-Bahnstrecke zu bieten", heißt es bei der Brüsseler öffentlichen Nahverkehrsgesellschaft MIVB.

"Born this way" ist das dritte Album von Lady Gaga und zählt vierzehn Nummern. "Born this way" und "Judas" wurden unter anderen zuvor bereits als Singles veröffentlicht. Vor einigen Tagen hatte Lady Gaga auch einige Seiten der Gratiszeitung 'Metro" gestaltet. Diese Ausgabe war besonders schnell vergriffen.