Königspaar hatte 52. Hochzeitstag in Monaco

König Albert II und Königin Paola (auf dem Foto neben Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy) haben am Samstag ihren 52. Hochzeitstag in Monaco gefeiert. Dort nahmen sie an der Hochzeitsfeier von Albert von Monaco und Charlene Wittstock teil.

Das belgische Königspaar ist in Begleitung seiner drei Kinder und deren Ehepartner in Monaco gewesen. Philippe und Mathilde (kleines Foto unten), Astrid und Lorenz sowie Laurent und Claire waren mitgekommen und ebenfalls Gäste von Albert von Monaco und Charlene Wittstock. Die belgische Königsfamilie nahm am Samstag auch an den kirchlichen Feierlichkeiten teil. Die Enkelkinder von Albert und Paola waren hingegen nicht von der Partie. Sie mussten zu Hause bleiben.

Prinz Laurent fiel übrigens auf dem roten Teppich hin (kleines Foto oben).

Insgesamt waren bei der kirchlichen Trauung rund 3.500 Gäste aus Politik, Adel und Jet Set erwartet worden. Ein Dutzend gekrönter Häupter und hunderte anderer Gäste saßen am Samstagabend mit am Hochzeitsbankett. Der frisch getraute Ehemann hielt kurz vor der Mahlzeit eine kurze Ansprache und gratulierte König Albert II und Königin Paola zu ihrem 52. Hochzeitstag.

Nach dem Essen fand noch ein großer Ball in der Oper von Monaco statt und der Abend wurde festlich mit einem großen Feuerwerk abgeschlossen.

Die standesamtliche Trauung von Albert von Monaco und Charlene hatte schon am Freitag statt gefunden.