Wasser an belgischer Küste sehr sauber

Die Qualität des Meerwassers an unserer Küste ist in diesem Sommer besonders gut. Das sagt das flämische Umweltamt, das die verschiedenen Schwimmzonen im Durchschnitt eineinhalb Mal pro Woche kontrolliert.

Die Qualität des Meerwassers an der belgischen Küste wird von Jahr zu Jahr besser. Letztes Jahr bekamen einige Schwimmzonen noch die Note ungenügend. In diesem Sommer war das bislang noch nicht der Fall. Alle Ergebnisse fielen bislang positiv aus.

Das ist unter anderem die Folge einer besseren Trennung des Regen- und Abwassers. "Dadurch ist die Gefahr kleiner, dass Kanalisationswasser ins Meer fließt", erklärt Patrick De Klerck von der Stadt Blankenberge im Namen der Bürgermeister an der Küste.

"Die Trennung von Regen- und Abwasser ist für alle Gemeinden des Landes verpflichtend und gerade für die Küstenstädte besonders wichtig."

Für die Zukunft sind in verschiedenen Gemeinden Kanalisationsarbeiten geplant, um die Situation weiter zu verbessern.