Genk gewinnt limburgisches Derby

Auf dem Feld von Sint Truiden war am Freitagabend ein echtes Torgewitter zu sehen. Racing Genk, der amtierende belgische Meister schlug im ersten Spiel des sechsten Spieltags die zweite limburgische Erstligamannschaft mit 4:3 und hievte sich so mit neun Punkten wieder neben Mons und Club Brügge auf den dritten Tabellenplatz. Diese beiden Mannschaften spielen aber erst am Samstag und Sonntag.

Die Begegnungen des 6. Spieltags:

 Freitag, 09.09.2011:
KVV St. Truiden - KRC Genk 3:4

Samstag, 10.09.2011:
Standard Lüttich - KVC Westerlo 20.00 Uhr
Oud-Heverlee Leuven - RAEC Mons Bergen 20.00 Uhr
Lierse SK - KSC Lokeren 20.00 Uhr
Cercle Brügge - Germinal Beerschot 20.00 Uhr

Sonntag, 11.09.2011:
RSC Anderlecht - KV Kortrijk 18.00 Uhr
KV Mechelen - FC Brügge 18.00 Uhr
SV Zulte-Waregem - KAA Gent 20.30 Uhr

Die aktuelle Tabelle

1. KAA Gent 5 9:6 10
2. Cercle Brügge 5 8:6 10
3. KV Mechelen 5 7:6 10
4. FC Brügge 5 11:5 9
5. RAEC Mons Bergen 5 11:7 9
6. KRC Genk 6 11:9 9
7. KV Kortrijk 5 8:4 8
8. Standard Lüttich 5 9:7 8
9. RSC Anderlecht 5 8:6 8
10. Oud-Heverlee Leuven 5 5:6 6
11. Germinal Beerschot 5 8:8 6
12. SV Zulte-Waregem 5 6:7 6
13. KSC Lokeren 5 3:5 4
14. Lierse SK 5 3:5 3
15. KVV St. Truiden 6 9:19 1
16. KVC Westerlo 5 4:14 1