Memorial Van Damme: Borlée-Brüder glänzen

Bei der 35. Ausgabe des Leichtathletik-Meetings Memorial Van Damme in Brüssel hat Jonathan Borlée für einen belgischen Sieg gesorgt. Auf spannenden 400 Metern lief Jonathan in 44'78'' als erster durchs Ziel. Das war seine persönliche Bestzeit in dieser Saison. Sein Bruder Kevin wurde Zweiter in 44'97''.

Der Jamaikaner Usain Bolt zog die Show ab im König-Boudewijn-Stadion. Bolt gewann in der Weltjahresbestzeit von 9’76” auf 100 Metern.

Sein Landsmann  und Weltmeister auf 100 Meter, Yohan Blake lief zwar nicht die 100 Meter in Brüssel, gewann aber auf 200 Metern in 19'26''. Das ist die zweitbeste Zeit, die jemals gelaufen worden ist.