Rad-WM: Zweite belgische Medaille

Nur der Franzose Pierre-Henri Lecuisinier war am Samstag in Kopenhagen bei der Rad-WM schneller als der 18-jährige Flame Martijn Degreve. Degreve musste sich im Endspurt geschlagen geben. Trotzdem freute er sich über die Silbermedaille.

„Die vergangene Saison war für mich ein voller Erfolg mit Siegen im Ausland und bei der Runde von Flandern“, sagte Degreve am Ziel.