Das Pukkelpop-Festival bleibt bestehen

Das Rock- und Popfestival Pukkelpop im flämischen Hasselt bleibt auch nach dem Drama vom 18. August, als die Veranstaltung nach einem schweren Gewittersturm über Hasselt, das fünf Menschenleben gefordert hatte, weiter bestehen.

Ticketbesitzer für das am ersten Tag abgebrochene Dreitagesffestival im August 2011 in Hasselt in der Provinz Limburg  erhalten Entschädigungen in Form von Getränke- und Mahlzeittickets für die nächsten drei Ausgaben des Events. Dies teilten die Veranstalter am Montag mit. Sie wiesen aber auch darauf hin, dass die Folgen der Unwetterkatastrophe noch einige Jahre lang zu spüren sein werden, denn man habe großen finanziellen Schaden erlitten.

Moralisch habe man ebenfalls sehr zu leiden, denn der Tod von fünf Besuchern sei nur schwer zu verdauen. Doch habe man enorm viel Unterstützung spüren können und der guten Ruf, den Pukkelpop in der Zeit seines Bestehens aufgebaut habe, helfe, das Erlebte zu verarbeiten und weiter zu machen.

Inzwischen sind die juristischen Ermittlungen zu einer möglichen Verantwortung der Veranstalter im Zuge der Unwetterkatastrophe beendet worden. Dabei wurde festgestellt, dass den Organisatoren nichts vorgeworfen werden kann, da das Unwetter vom 18. August ein außergewöhnliches Wetterphänomen war, das in seiner starken Form so nicht vorhersehbar gewesen ist.

Zudem wurde dieses Unwetter als Katastrophe eingestuft, wodurch die Veranstalter von Pukkelpop und auch zu Schaden gekommene Landwirte in der Umgebung von Hasselt Entschädigungen aus dem staatlichen Katastrophenfonds beanspruchen können.

Email für Kartenkäufer im Internet

Die Veranstalter von Pukkelpop teilten der Presse am Montag mit, dass Besucher, die ihre Tickets für die Festivalausgabe 2011 im Internet erworben haben, zwischen dem 1. und dem 14. November eine Email erhalten, über die sie bis zum 11. Dezember Gutscheine für Getränke und Speisen downloaden können.

Diese Gutscheine sind dann für Pukkelpop 2012, 2013 und 2014 gültig. Nächstes Jahr wird Pukkelpop von 16. bis zum 18. August stattfinden. Mehr Informationen bietet die Internetseite www.pukkelpop.be