Ältester Mann Europas ist ein Belgier

Jan Goossenaerts aus Essen in der Provinz Antwerpen darf am heutigen Sonntag 111 Kerzen ausblasen. Mit seinen 111 Jahren ist er der älteste Mann von Europa und der drittälteste Mann der Welt.

Jan Goossenaerts wurde am 30. Oktober 1900 im Essener Viertel Horendonk geboren. Der ehemalige Bauernknecht und Maurer trat 1965 seine Rente an. Er hat fünf Kinder, von denen zwei 2010 starben.

2007 zog Goossenaerts in das Altenheim Sint-Michaël. 2010 feierte er seinen 110. Geburtstag im Beisein des flämischen Ministerpräsidenten Kris Peeters, mit dem er einen "Superjahrhundertbaum" pflanzte, aber in diesem Jahr feiert Goossenaerts seinen Geburtstag in aller Ruhe.

Interviews gibt er keine mehr: "Ich habe doch schon alles das letzte Mal gesagt und an meiner Vergangenheit hat sich nichts geändert", sagt er in der Zeitung Gazet van Antwerpen. "Ich höre nicht mehr so gut und das ist schade. Ich habe mein ganzes Leben lang hart gearbeitet. Erst als Bauernknecht, danach als Maurer. Das ist, denke ich, auch einer der Gründe für mein langes Leben. Außer der harten Arbeit, musst Du früh ins Bett gehen und viel Lütticher Sirup auf Dein Butterbrot schmieren."

Aus der Liste der über Hundertjährigen geht hervor, dass derzeit 82 Menschen älter als 110 sind. Es handelt sich um 77 Fauen und 5 Männer. Die Amerikanerin Besse Cooper ist mit 115 Jahren die älteste Frau der Welt. Der älteste Mann ist der Japaner Jirimoen Kimura mit 114 Jahren.