Seit neuem Konzept schon 7. Lotto-Millionär

Seit Anfang Oktober das Zahlengitter im belgischen Lottospiel geändert wurde, haben bereits sieben Gewinner eine Million Euro mit nach Hause nehmen können. Bei der Ziehung von Samstagabend war schon wieder ein Gewinner in Rang 1 mit rund 1 Million Euro dabei.

Der Gewinner vom gestrigen Samstag hatte sechs Richtige und gewinnt damit 1,1 Million Euro. Es ist der 7. Millionär seit der Einführung des neuen Konzepts, meldete die belgische Nationallotterie am Samstagabend.

Am 1. Oktober steckte ein Gewinner 5 Millionen Euro ein. Am 22. Oktober gab es drei Lottogewinner mit je 1,5 Millionen Euro. Vier Tage später holte wieder eine Person 1 Million und bei Joker+ gewann ein Spieler 1,8 Millionen Euro.

Zum zweiten Mal in ihrer Geschichte hatte die Lottogesellschaft Anfang Oktober ihr Zahlengitter geändert. Beim neuen Lotto werden sechs Kreuzchen in ein Gitter von 45 Kästchen eingetragen, früher waren es 42 Zahlenkästchen. Das Spiel ist auch teurer geworden. Jetzt bezahlt man einen Euro, um ein Gitter zu spielen. Füher konnte man für das Geld zwei Gitter ausfüllen.