Was verändert sich ab dem 1.11. in Belgien?

Was verändert sich in unserem Land ab dem 1. November? Alle Nicht-Mindestrenten werden erhöht, die Lufthansa-Gruppe verlangt bei Bezahlung mit Kreditkarte einen Aufschlag, für die Vermietung von Büroräumen und Wohnhäusern in Brüssel bedarf es ein gültiges Energieleistungszertifikat und blinken digitale Reklameschilder auf unseren Bahnhöfen.

Erhöhung der Mindestrenten

Alle Renten, die keine Mindestrenten sind und die vor 2011 eingegangen sind, werden um 1,25 Prozent erhöht. Im September wurden die Pensionen bereits schon einmal um 1 Prozent erhöht.

Lufthansa-Gruppe verlangt Aufschlag für Bezahlung mit Kreditkarte

Die Fluggesellschaften, die Teil der Lufthansa-Gruppe ausmachen (unter anderem Brussels Airlines, Austrian Airlines, bmi und Swiss), verlangen von nun ab stets einen Aufschlag von 7,50 Euro, wenn man mit einer Keditkarte bezahlt. Dies galt bereits für Reservierungen über das Internet. Jetzt gilt der Aufschlag also auch für andere Buchungen, unter anderem in Reiseagenturen.

Energieleistungszertifikat für Vermietung von Gebäuden in Brüssel

Besitzer von Häusern oder Büroräumen in der Brüsseler Hauptstadt-Region müssen von nun ab ein Energieleistungszertifikat (EPC) vorlegen können, wenn sie eine Immobilie vermieten wollen. Diese Regel ist bereits seit 1. Mai für den Verkauf von Brüsseler Häusern und Büroräumen in Kraft.

Mit dem EPC werden die potenziellen Mieter darüber informiert, wie energiesparend oder energieverschlingend das zu vermietende Haus ist. Auf diese Weise wird der objektive Vergleich verschiededener Gebäude mögich.

Die neue Maßnahme gilt in Brüssel für alle Wohneinheiten, ungeachtet der Oberfläche und vor allem der Büroräume von über 500 Quadratmetern.

Bald blinken digitale Reklameschilder auf unseren Bahnhöfen

Auf 11 Bahnhöfen werden ab dem heutigen Dienstag digitale Werbeschilder installiert . Auf diesen werden sowohl kommerzielle als auch informative Ankündigungen abgespielt. Es werden jeweils 5 Ankündigungen von 6 Sekunden zu sehen sein, die dann jedes Mal wiederholt werden.

Während dieser 30 Sekunden sind 4 kommerzielle Botschaften und eine informative Botschaft geplant, zum Beispiel über das Wetter, Nachrichten oper ein Aufruf von Child Focus.

Die LED-Schirme sind 70 Inches groß und werden auf den Bahnhöfen Brüssel-Nord, Brüssel-Mitte, Brüssel-Süd, Gent-Sint-Pieters, Brügge, Mechelen, Löwen, Ottignies, Namur, Antwerpen und Lüttich installiert.