Club Brügge verliert auch gegen Standard

In der 1. Fußballliga hat der Club Brügge mit 2:1 gegen Standard verloren. Dadurch klettert Standard auf den vierten Tabellenplatz neben den Club. Am Sonntag verlor auch Tabellenführer Anderlecht mit 1:0 gegen Cercle Brügge. Cercle nähert sich zusammen mit Gent Anderlecht und liegt nur noch 3 Punkte im Rückstand.

Standard gewinnt gegen den Club Brügge mit 2:1

Standard hat den Club Brügge noch etwas tiefer ins Unglück gestürzt.

Es war die dritte Niederlage in Folge für den Club, der erst nach einer Stunde anfing, Fußball zu spielen. Zu diesem Zeitpunkt hatte aber Tchité ein energisches Standard bereits mit 2:0 in Führung gebracht.

Dirar erzielte zwar in der 78. Minute noch ein Tor für den Club Brügge, aber ein Ausgleichstor kam nicht mehr.

Trainer José Riga strahlte nach dem Sieg gegen den Club Brügge. "Es war ein intensives Spiel, aber wir dürfen nicht zu euphorisch sein. Heute können wir genießen und morgen wieder härter arbeiten", sagte Riga.

"Wir haben den Club nicht gleich in sein Spiel kommen lassen und das war der Schlüssel des Matches.So konnten wir den Club weit von unserem Tor weghalten. Wir hätten das Match schon viel früher beenden können. Ich denke, dass wir mehr als ein Tor in der ersten Halbzeit verdient gehabt hätten."

Cercle Brügge gewinnt gegen Anderlecht mit 1:0

Cercle Brügge machte der Siegesserie von Anderlecht, das sieben Spiele in Folge gewonnen hatte, ein Ende. In einem enttäuschenden Match wurde Jovanovic nach einer halben Stunde die rote Karte gezeigt. Mit zehn Spielern schien Anderlecht einen Punkt zu holen, aber Rudy holte am Ende dann doch das verdiente 1:0.

Cercle-Trainer Bob Peeters sagte nach dem Spiel: "Ich bin echt stolz auf diese junge Gruppe, obwohl das Ergebnis teilweise auch durch die rote Karte entstanden ist."

"Wir spielten jedoch mit sechs Jungen von 20 bis 22 und bilden einen sehr guten Verein, gegen den man nur schwer gewinnen kann. Wir müssen genießen und können uns entspannt auf das Derby vorbereiten."

Cercle lockte mehr als 20.000 Zuschauer ins Stadion, ein Rekord für ein Spiel gegen Anderlecht.

Streit zwischen Fans führt zu schwerer Verletzung

In Gent ist ein Fan von Club Brügge bei einem Streit mit einem Fan von AA Gent schwer verletzt worden. Der Fan von AA Gent wurde festgenommen und hat gestanden. Die Staatsanwaltschaft will die Sache vor Gericht bringen wegen versuchten Totschlags. Das Opfer hat schwere Verletzungen am Kopf.