Rote Teufel schlagen Rumänien

Das Freundschaftsspiel gegen Rumänien gewann die belgische Nationalmannschaft am Freitagabend in Lüttich mit 2:1 . Zu verdanken haben die Roten Teufel diesen Sieg ihrem Torhüter Jean-François Gillet, der kurz vor Schluss einen Elfmeter der Gäste hielt.

Van Buyten (Foto) erzielte in der 11. Minute den Treffer zum 1:0. Ein Eigentor der Rumänen sicherte den Belgiern das 2:0.

Nach der Pause verkürzte Rumänien auf 2:1. In der 89. Minute hielt Gillet einen von Van Buyten verschuldeten Strafstoß.

Am Dienstag steht ein Freundschaftsspiel der Roten Teufel gegen Frankreich an. Das Spiel wird in Paris ausgetragen. (Quelle: brf)